Öffentlichkeit

Übungen für schwangere Frauen. Entspannung und Dehnung Schritt für Schritt


Erfahren Sie mehr über die Vorteile von körperlicher Aktivität während der Schwangerschaft

Sehen

Nach dieser Reihe von Übungen, die zwischen 45 und 50 Minuten dauern, gibt es nichts Schöneres, als auf dem Rücken zu liegen, tief zu atmen und sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um sich zu entspannen und auszuruhen.

Der letzte Schritt vor der totalen Entspannung ist die Rückenmassage. Beginnend an den Schultern und bis zum unteren Rücken erreichen die Reibungen mit höherer und niedrigerer Intensität eine vollständige Entspannung für die schwangere Frau.

Nach dem Nacken ist es Zeit, die Schultern zu bearbeiten. Durch leichtes Neigen des Nackens und Massagen im Schulterbereich werden angesammelte Schwere und Kontrakturen vollständig beseitigt.

Nachdem Ihr ganzer Körper gedehnt wurde, ist es Zeit, Ihren Nacken und Rücken zu entspannen, um den Übungsprozess abzuschließen. Zuerst der Hals. Durch leichtes Drücken auf die Unterseite des Halses und Massieren von oben nach unten und umgekehrt bemerkt die schwangere Frau das Gefühl der Entspannung.

Obwohl es scheint, dass die Arme während der Schwangerschaft nicht leiden, ist es auch sehr vorteilhaft, sie zu trainieren und zu dehnen. Legen Sie Ihre Arme zurück und strecken Sie mit Hilfe Ihre Schultern, Ihren Rücken, Ihre Arme und Hände. Erleichterung und Entspannung werden im gesamten Oberkörper der schwangeren Frau zu sehen sein.

Neben den Schultern zieht sich auch der obere Rücken zu leicht zusammen. Entspannen Sie sich, legen Sie Ihre Hände hinter Ihren Nacken und strecken Sie Ihren Rücken so weit wie möglich. Gleichzeitig mit dem Entladen der Schultern wird auch der obere Teil des Rückens freigegeben.

Obwohl sie das Gewicht nicht tragen, sind die Schultern einer der Punkte, an denen sich mehr Spannung ansammelt und mehr Kontrakturen gebildet werden. Drücken Sie Ihre Schultern leicht nach unten, um all die aufgebaute Nervosität und Anspannung zu lösen.

Eine sehr häufige Position für schwangere Frauen ist es, ihre Hände auf den unteren Rücken zu legen. Und wenn die Beine während der Schwangerschaft unter dem Gewicht leiden, ist das Leiden des unteren Rückens nicht geringer. In einer seitlichen Position, in der das Bein gut nach hinten gestreckt wird, entspannen sich die Lendenmuskeln mehrmals und ziehen sich zusammen, und die schwangere Frau bemerkt die Verbesserung.

Zum Abschluss der Unterkörperübungen werden die Knöchel ergriffen und leicht gezogen, um das gesamte Bein zu strecken. Obwohl diese Übung zunächst unbedeutend erscheint, ist sie das endgültige Ziel für eine vollständige Entspannung des gesamten Bereichs der Beine und Füße.

Neben dem Knöchel leiden auch die Knie während der Schwangerschaft stark. Sie müssen mehrmals gedehnt und geschrumpft werden. Diese Bewegung kann Schmerzen verursachen, ist aber letztendlich positiv und die werdende Mutter bemerkt, dass ihre unteren Gelenke weniger belastet sind.

Die Knöchel sind eines der Gelenke, die während der Schwangerschaftsmonate am meisten leiden. Es ist notwendig, sie zu dehnen, ihre Bewegung zur einen und zur anderen Seite zu fördern und ihnen eine kleine Massage zu geben, die sie entspannt und sie von angesammelten Spannungen befreit.

Mit fortschreitender Schwangerschaft müssen die Füße zusätzlich zum Gewicht der Mutter das zunehmende Gewicht des Babys tragen. Daher konzentriert sich die erste Übung auf das Dehnen, die Freisetzung von Energie und das Entspannen der Füße.


Video: Gymnastik für Schwangere: 5 Übungen zum Mitmachen (Oktober 2021).