Öffentlichkeit

Wie man Kindern gesunden Menschenverstand vermittelt


Den gesunden Menschenverstand vermitteln Für Kinder ist eine Aufgabe, die jeder Vater und jede Mutter während des gesamten Evolutionsprozesses ihrer Kinder zu erfüllen versucht, beginnend in der frühesten Kindheit bis zum Erreichen der komplexen Adoleszenz. Zu diesem Zeitpunkt werden wir unsere Kinder mehr denn je bitten, Ihre zu verwalten lebt mit gesundem Menschenverstand. Die Frage ist, wie wir es machen sollen, damit es die Kinder wirklich erreicht.

Der gesunde Menschenverstand ist nichts anderes dass die Fähigkeit, sich im praktischen Leben zu orientieren: Ich überquere kein rotes Licht, ich trage einen Mantel, wenn es kalt ist, ich gehe nicht im Schlafanzug zur Schule, ich sollte nicht an öffentlichen Orten von Mama und Papa wegkommen oder, wenn ich ein Feuer sehe, Ich rufe die Feuerwehr an, um einige Beispiele zu nennen.

Gesunder Menschenverstand, der eine Reihe von Überzeugungen oder Gedanken in einer Gesellschaft darüber teilt, was zu bestimmten Zeiten angemessen ist, um zu tun, zu denken oder zu sagen. Es erspart uns, Fehler zu machen, in Schwierigkeiten zu geraten und unnötige Gefahren zu vermeiden. Ebenso können wir die vorteilhafteste Option wählen, um unsere Ziele zu erreichen.

Aber gesunder Menschenverstand ist nichts angeborenes, muss unterrichtet werden und Kinder müssen üben, um zu lernen. Dies bedeutet, dass Kinder bei vielen Gelegenheiten Fehler machen, indem sie sich von ihren gedankenlosen Gedanken oder von der Impulsivität, die für den evolutionären Moment typisch ist, in den sie eintauchen, mitreißen lassen. Indem Kinder diese Reihe gemeinsamer und sozial akzeptierter Antworten in die Praxis umsetzen, entwickeln sie ihren gesunden Menschenverstand.

Eltern, Lehrern oder Professoren können wir helfen, Kindern auf unterschiedliche Weise gesunden Menschenverstand zu vermitteln, entweder durch alltägliche Aktivitäten oder durch verschiedene Spiele und Geschichten.

1) aus eigener Erfahrung: Wir wissen, dass Kinder im Wesentlichen durch Nachahmung und durch Versuch und Irrtum lernen. Daher ist es wichtig, dass die Eltern ihnen die Möglichkeit geben, zu sehen, wie wir den ganzen Tag mit gesundem Menschenverstand umgehen und warum wir so und nicht anders handeln, und die Konsequenzen von erklären die eine oder andere Entscheidung treffen.

Zum Beispiel überqueren wir den Fußgängerüberweg mit der Ampel in Grün und nicht in Rot, weil sie uns überfahren könnten, oder wir sollten niemals eine Paella mit Öl auf dem Feuer lassen, weil wir zu Hause ein Feuer verursachen könnten.

Anhand dieser alltäglichen Beispiele können wir den Kindern Fragen stellen, damit sie uns sagen, was sie in jeder Situation tun würden und warum. Aber wir dürfen nicht nur an dem Punkt bleiben, an dem sie durch uns leben, wir müssen weiter gehen und ihnen erlauben, kleine Entscheidungen zu treffen und Fehler zu machen, damit sie sich der Konsequenzen einer guten oder schlechten Entscheidung bewusster werden .

2) Durch Spiele: Kinder lernen spielerisch zu sprechen, sich zu beziehen, zu teilen und die Welt zu verstehen. Wenn wir mit ihnen spielen, können wir sie zu vernünftigeren Menschen machen und in jeder auftretenden Situation auf die am besten geeignete Weise handeln.

Das Rollenspiel oder symbolische Spiel, bei dem das Kind nachahmt, eine andere Person oder ein anderer Charakter zu sein, ist ideal, um die Überzeugungen, Gedanken und Verhaltensweisen zu lernen, die den gesunden Menschenverstand ausmachen. Es gibt nichts Besseres, als sie sein zu lassen, wer sie sein wollen, Polizisten, Feuerwehrmänner, Krankenschwestern oder Herren des Mittelalters. Sicherlich entwickeln sie in der Handlung ihrer Geschichten viel gesunden Menschenverstand: wie man einen Kranken heilt, was zu tun ist tun angesichts der Gefahr, die anrufen, wenn es brennt, wie man sich anzieht, ...

Wir können sie alleine spielen lassen oder Teil ihrer Welt sein. Auf jeden Fall ist es immer gut, wenn wir sie fragen, warum sie dies oder jenes tun oder sagen, welche Optionen sie hatten und welche von ihnen am besten geeignet sein sollten.

3) Durch Geschichten und Geschichten: Jede Geschichte oder Geschichte ist eine gute Gelegenheit, Kindern gesunden Menschenverstand zu vermitteln. Die Geschichten bieten eine sehr hochwertige Lernumgebung, in der neues Wissen, neue Werte oder Handlungsweisen vermittelt werden können.

Wenn wir unseren Kindern eine Geschichte vorlesen, ist es gut, dass von Zeit zu Zeit Lassen Sie uns anhalten und sie fragen, was im Laufe der Geschichte passiert, was macht und fühlt einer der Charaktere und wie denken sie, sie hätten handeln sollen, ob es richtig oder falsch ist oder welche anderen Optionen sie haben würden und warum. Nichts passiert, wenn sie nicht wissen, wie sie uns antworten sollen. Wichtig ist, dass sie aufmerksam sind und dass wir ihnen einige Antworten geben, wie sie mit gesundem Menschenverstand handeln sollen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie man Kindern gesunden Menschenverstand vermitteltin der Kategorie Lernen vor Ort.


Video: 9 mal, bei denen Zuschauer die Filme verändert haben! (Kann 2021).