Öffentlichkeit

Die Verantwortung, die wir dem älteren Bruder nicht geben sollten


Entscheidungsfindung, Betreuung von Geschwistern, Übernahme von Funktionen, die ihm nicht entsprechen ... Ältere Kinder sind oft aufgrund mangelnder Elternzeit oder anderer Umstände mit Verantwortung belastet das führt dazu, dass sie ein Verhalten annehmen, das nicht ihrem Alter entspricht und das ihre Entwicklung beeinflussen kann.

Aufgrund dieser Anforderungen ihrer Eltern finden Kinder ihren wirklichen Platz im familiären Umfeld nicht und werden gezwungen, ein weiterer Erwachsener zu werden.

Die Anforderungen ihrer Eltern sind so emotional aufgeladen, dass sie die beiden Hauptrollen des älteren Bruders komplizieren: die des Sohnes und die des Bruders. Diese Rolle, die das Kind innerhalb der Familie übernimmt, ist eine sehr schwere Belastung, bei der es nicht darauf ankommt, wie alt es ist.

Eltern können ihren Kindern unabhängig vom Alter genauso leicht Verantwortung übertragen, was die Entschuldigung dafür ist, dass sie ältere Geschwister sind, unabhängig davon, ob sie achtzehn oder sechs Jahre alt sind.

Das Risiko, dass ältere Geschwister diese neue Rolle in der Familie übernehmen, besteht darin, dass irgendwann die Gefühle der Kinder in Bezug auf Angst, Hilflosigkeit und Ressentiments gegenüber ihren Eltern erzeugt werden, die ihnen diese Aufgabe auferlegt haben.

Die Verantwortlichkeiten, die die Eltern den Kindern auferlegen, werden in Sätze oder Situationen übersetzt, die sehr häufig vorkommen, wie z.

- Hilf dem Bruder bei allem, was er braucht. Zum Beispiel, um sich anzuziehen, zu baden, Hausaufgaben zu machen usw. Einer der typischen Fehler, den Eltern machen, besteht darin, die Erziehung und Betreuung ihrer jüngeren Geschwister an das ältere Kind zu delegieren. Es ist wichtig zu bedenken, dass ein Kind oder ein Jugendlicher nicht die emotionale Verfassung hat, um diese Aufgabe direkt übernehmen zu können.

- Wenn der Vater aufgrund eines Umstands abwesend ist, wird der älteste Sohn aufgefordert, zu sein "Der Mann des Hauses" und wenn sie die Mutter und die Tochter die älteste ist, wird ihr gesagt, dass es sein wird "Die Frau des Hauses". Das Fehlen des Vaters oder der Mutter, sei es aufgrund von Trennung, Scheidung oder vorzeitigem Tod, muss keine Entschuldigung für ihn oder sie sein, weiterhin Kinder oder Jugendliche zu sein, die wie alle anderen Zuneigung empfangen und nicht nur geben müssen .

- Geben Sie Ihren anderen Geschwistern ein Beispiel. Das Kind muss sich so verhalten, wie es der Erwachsene braucht. Es muss bedacht werden, dass das älteste Kind wie andere Kinder ist, die vor ihren Fehlern ebenfalls Rücksichtnahme und Geduld benötigen. Die schwere Last, immer ein Vorbild zu sein und keine Fehler zuzulassen, sollte auf ihre Schultern gelegt werden. Wie Eltern handeln sollten, damit dies nicht geschieht.

- Jeder muss seinen Verpflichtungen nachkommen. Jeder hat altersabhängige Aufgaben, einschließlich der Kleinen, um die Älteren nicht zu überlasten.

- Bestellungen müssen je nach Alter begrenzt sein. Um Streitigkeiten zu vermeiden, müssen die Verantwortlichkeiten jedes Kindes genau festgelegt werden. Auf diese Weise wird es für niemanden Ärger geben.

- Loben und schätzen, wenn der ältere Bruder hilft. Wertschätzung ist der beste Anreiz, wenn Ihr Kind zu Hause hilft. Angesichts dessen werden die anderen Brüder ermutigt, sich zu engagieren und auch zu helfen.

- Dass der ältere Bruder ein Komplize seiner Brüder ist und nicht die Autorität. Keines der Kinder sollte die Befugnis oder Befugnis haben, ein Geschwister zu bestrafen oder zu korrigieren.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Verantwortung, die wir dem älteren Bruder nicht geben sollten, in der Kategorie Brüder vor Ort.


Video: Autoreifen - Ein schmutziges Milliardengeschäft. WDR Doku (Kann 2021).