Zeit für Mama

Ist die Large Family Card nützlich?


Die Anfänge der Large Family Card (Juli 2014) waren schwierig. Anfangs bot das Programm kleinen Familien kleine Ermäßigungen und in Geschäften, die als "teuer" angesehen wurden, konnten auch Ermäßigungen auf nicht wesentliche Waren in Anspruch genommen werden, die oft als luxuriös angesehen wurden. Heute, nach mehr als 1,5 Jahren des landesweiten Programms, sieht die Situation besser aus, aber es gibt noch viel zu tun.

Die Big Family Card bietet heute greifbarere Vorteile. Hier sind sie.

Big Family Card - für wen?

Die Big Family Card ist ein Rabattsystem, das Eltern mit mindestens 3 Kindern nutzen können. Es steht Familien unabhängig von ihrem Einkommen zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass mindestens 3 Kinder im Alter von:

  • bis 18 jahre alt,
  • bis zu 25 Jahren, wenn das Kind lernt,
  • ohne Altersbeschränkung, wenn Kinder mäßig oder schwer behindert sind.

Pflegefamilien oder Personen, die ein Familienwaisenhaus führen, können die Karte ebenfalls beantragen.

Karteninhaber haben die Möglichkeit, in Kultur- und Freizeitzentren niedrigere Preise zu nutzen und ihre Rechnungen für den Kauf von Büchern, Lehrbüchern, Lebensmitteln, Kleidung und Treibstoffen zu senken. Die Karte reduziert auch die Gebühren für Bank- und Telekommunikationsdienste, Bahnreisen und öffentliche Verkehrsmittel.

Large Family Card - spürbare Ermäßigungen?

Das Big Family Card-Programm umfasst rund 10.000 Plätze, die von Tausenden von Unternehmen und Institutionen in ganz Polen und in ausgewählten Regionen eingereicht wurden. Beispiele für bestimmte Rabatte:

  • in der Carrefour-Ladenkette - 10% Rabatt auf Produkte ohne Zigaretten, Kraftstoff, Telefonaufladung in Form eines E-Vouchers für spätere Einkäufe
  • Spielen - 5 SIM-Karten zum Preis von 3,
  • Praktiker - Rabatt bis zu -10%
  • Orlen - 5 Groschen pro Liter mit Standardtreibstoff,
  • Alma - 5%
  • Weichsel - 10% auf das gesamte Sortiment
  • Krähe - 10%

Die Big Family Card ist nicht genug

Die Nadzieja dla Rodzin-Stiftung, die die Website DuzaRodzina.pl betreibt, veranstaltet die Kampagne "Unsere neuen Partner der Big Family Card". Es werden Unterschriften gesammelt, um mehr Geschäfte zum Beitritt zum Programm zu bewegen. Zu den Lebensmittelgeschäften, die im Programm willkommen wären, gehört unter anderem Lidl. Biedronka, Auchan, PoloMarket, Kaufland. Die Unterschriften für die Petition werden bis zum 20. März gesammelt.

Die aktuelle Liste der Institutionen, die dem Programm beigetreten sind, finden Sie hier.

Neben der bundesweiten Big Family Card gibt es auch in einzelnen Städten gültige Karten (Local Government Large Family Cards).

Verwenden Sie die Big Family Card?