Schwangerschaft / Geburt

Heiße Bäder während der Schwangerschaft


Es gibt eine Meinung, dass heiße Bäder während der Schwangerschaft das Risiko für Fehlgeburten erhöhen können. Die meisten Experten achten zu diesem Zeitpunkt darauf, über die Körperpflege nachzudenken und die Angemessenheit individueller Behandlungen zu Hause zu prüfen. Natürlich kann niemand sagen, dass es das heiße Bad war, das den Fötus bedrohte, aber wenn es überhaupt ein minimales Risiko für negative Auswirkungen hoher Temperaturen auf die Schwangerschaft gibt, ist es das Risiko wahrscheinlich nicht wert?

Kalte Duschen?

Jede Extremität ist nicht gut. Aus Angst vor dem schlechten Einfluss von heißem Wasser macht es daher keinen Sinn, sich für kalte Duschen zu entscheiden. Nur lauwarmes Wasser.

Heißes Schwangerschaftsbad

Jede Person hat eine andere Temperaturbeständigkeit, einschließlich heißem Wasser. Daher ist eine Frau, die ihren Körper erfolgreich in heißes Wasser getaucht hat, bevor sie schwanger wurde, den negativen Folgen eines solchen Bades in der Schwangerschaft weniger ausgesetzt als eine Frau, die zuvor keine solche Methode der Pflege praktiziert hat. Die meisten Frauen baden reflexartig, wenn ihre Körpertemperatur zu stark ansteigt oder sich ihre Stimmung verschlechtert.

Mit Sicherheit lohnt es sich jedoch, den langen Warmwasseraufenthalt auf ein Minimum zu beschränken. Wenn wir das Vergnügen der Wärme hinterlassen wollen, können wir unsere Füße ohne Risiko einweichen

.

Warum ist es während der Schwangerschaft verboten, in heißem Wasser zu baden?

Die Antwort ist einfach. Heiße Bäder oder in denen Wasser hat eine Temperatur höher als 38,9 Grad, sie erhöhen die Körpertemperatur. Nicht sofort, sondern nach ca. 10 Minuten nach dem Bad. Die Wirkung hält länger an, je länger das Bad dauert. Studien zeigen, dass es größer ist, wenn Arme und Hände beim Baden nicht in Wasser getaucht waren.

Sauna während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist es besser, auf die Sauna zu verzichten. Warum? Denn wenn Sie es verwenden, kann es negative Folgen haben, wie zum Beispiel: Senkung des Blutdrucks, Austrocknung, SchwindelDas kann für eine schwangere Frau viel gefährlicher sein als für andere Menschen.

Hohe Temperatur und Schwangerschaft

Schwangere sollten aus Sicherheitsgründen alles aufgeben, was zu einem Anstieg der Körpertemperatur führen kann: