Schwangerschaft / Geburt

Zweites Trimester - die beste Zeit in der Schwangerschaft?


Das zweite Schwangerschaftsdrittel gilt als das beste für zukünftige Mütter. Mit seinem Beginn können wir uns vom ersten Trimester der Schwangerschaft und den damit verbundenen Beschwerden verabschieden, wir gewinnen Energie und eine positive Einstellung. Das Risiko einer Fehlgeburt ist deutlich geringer als zu Beginn der Schwangerschaft. Wir können einen kleinen Bauch genießen, der schön wirkt, aber noch nicht schwanger ist. Alle Profis! Woran sollte man sich im zweiten Schwangerschaftsdrittel erinnern?

Wann beginnt und endet das zweite Schwangerschaftstrimester?

Das zweite Trimenon der Schwangerschaft beginnt in der 13. Schwangerschaftswoche. Sie endet jedoch in der 25. Schwangerschaftswoche. In einigen Quellen wird es Flitterwochen genannt, da es keine größeren Beschwerden gibt und die besten Voraussetzungen für eine Schwangerschaft gegeben sind.

Zweites Trimester der Schwangerschaft - schöner Sie

Das zweite Trimenon der Schwangerschaft ermöglicht sich von den unangenehmen Symptomen zu verabschieden, die mit dem Einsetzen der Schwangerschaft verbunden sind (Übelkeit, Schläfrigkeit, Apathie, Stimmungsschwankungen). Die hormonelle Ökonomie der zukünftigen Mutter beruhigt sich etwas, was sich direkt auf das Wohlbefinden auswirkt.

  • Wenn Sie jedoch immer noch ein morgendliches Übelkeitsproblem haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber. Es kann hilfreich sein, die Vitamin B6-Zufuhr zu erhöhen.

Werdende Mutter ist in der Regel glücklich schöner aussehen. Bei vielen Frauen erstrahlt die Haut in einem gesunden Glanz, ihre Oberfläche gleicht sich aus, die Haare werden kräftig, dick und glänzend.

Das Verlangen nach Sex steigt aufgrund einer erhöhten ÖstrogensekretionEs ist einfacher, einen Orgasmus zu haben, da die intimen Organe besser durchblutet werden und keine Angst vor einer ungeplanten Schwangerschaft besteht. Viele Frauen erleben im zweiten Trimester zum ersten Mal multiple Orgasmen.

Zweites Schwangerschaftsdrittel - Gelassenheit und eine positive Einstellung

Zu Beginn des zweiten Trimesters stellen viele Frauen bestimmte Verhaltensänderungen fest: Besseres Wohlbefinden, mehr Kontrolle über Emotionen, keine dramatischen Stimmungsschwankungen, innere Ruhe.

Das Risiko einer Fehlgeburt sinkt erheblich. Alle wichtigen Organe des Kindes sind geschult. In den nächsten Wochen wird der Fötus wachsen und an Kraft zulegen, die nach der Entbindung für ein unabhängiges Funktionieren außerhalb des Mutterleibs benötigt wird.

Zweites Schwangerschaftsdrittel - Sie fühlen sich als Mutter

Während Sie zu Beginn Ihrer Schwangerschaft nur den Zusicherungen des Frauenarztes oder des Schwangerschaftstests glauben konnten, scheint jetzt alles darauf hinzudeuten, dass Sie schwanger sind. Sie wachsen einen Bauch, der unter der Kleidung deutlich sichtbar wird.

Dies ist jedoch nicht alles.

  • Ab der 20. Schwangerschaftswoche spüren Sie die ersten Bewegungen des Babys.
  • Gegen Ende dieses Trimesters spürt man die charakteristische, rhythmische Bewegung des Abdomens. Dies ist ein Signal dafür, dass das Kind Schluckauf hat.

Mit der Zunahme des Abdomens spüren Sie jedoch immer häufiger eine Atemnot, d. H. All jene Momente, in denen Sie bei alltäglichen Aktivitäten außer Atem sind.

Zweites Trimester der Schwangerschaft und Träume

Träume während der Schwangerschaft werden oft realer, so greifbar, dass man den Eindruck bekommt, sie seien real. Jetzt können Sie öfter von Ihrem Kind träumen und sich vorstellen, wie es aussehen wird. Leider haben Sie auch häufiger Albträume. Möglicherweise haben Sie Probleme, eine bequeme Position einzunehmen, während Sie schlafen.

Welcher Test im zweiten Trimenon der Schwangerschaft?

Zwischen der 18. und 22. Schwangerschaftswoche sollte eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden. Während dieser Untersuchung beurteilt der Arzt die anatomische Struktur der einzelnen Organe des Kindes, wobei der Schwerpunkt auf der Struktur des Herzens liegt. Wenn ein Kind groß ist, ist es nicht möglich, einzelne Organe so genau zu beurteilen.

Bei jedem Besuch beim Frauenarzt werden Sie gebeten, eine Leistung zu erbringen allgemeine Urintests. Wenn Ihre Morphologieergebnisse normal sind, führen Sie sie alle zwei Monate durch.

Zwischen 24 und 28 Schwangerschaftswochen wird durchgeführt Blutzuckertest (Lesen Sie mehr über diese Studie).

Pass auf dich auf

Vielleicht dreht sich alles um Ihr Kind, aber vergessen Sie nicht sich selbst. Sorgen Sie dafür, dass Sie sich in der Schwangerschaft wohl fühlen, kaufen Sie sich etwas Schönes, pflegen Sie Ihre Haut, gehen Sie zum Friseur oder zum Maniküristen.

Machen Sie Fotos von sich selbst schwanger. Es wird ein tolles Souvenir sein!

Denken Sie an systematische Bewegungen. Sie sollten körperliche Aktivität während der Schwangerschaft nicht vermeiden (es sei denn, dies wird ausdrücklich von einem Arzt angegeben). Sie können gehen, schwimmen, trainieren. Stellen Sie sicher, dass der Körper für die Lieferung vorbereitet ist. Systematische Kegel-Muskelübungen sind sehr wichtig.