Schwangerschaft / Geburt

Wie überlebe ich die Hitze einer Schwangerschaft? Zuverlässige Wege


Wenn die Temperatur im Schatten über 30 Grad erreicht, wird es richtig heiß, unsere Organismen werden einem Dauertest unterzogen. Der Schweiß rinnt uns über den Rücken, wir fühlen uns träge und abgelenkt. Das Gefühl von Schwere und sogar Kurzatmigkeit ist ebenfalls typisch. Wir sind all diesen Symptomen ausgesetzt, besonders wenn wir schwanger sind, wenn aus physiologischen Gründen die Körpertemperatur steigt und die Hitze in der Schwangerschaft sie noch mehr erhöht. Was tun, um sie zu überleben?

Wie überlebe ich die Hitze einer Schwangerschaft?

Ihre Reaktion auf heißes Wetter während der Schwangerschaft kann sehr individuell sein. Es gibt keinen Mangel an Frauen, die sich bei hohen Temperaturen sehr wohl fühlen und heiße Tage auf dem See oder dem Meer verbringen. Es gibt auch Menschen, die sich schwach fühlen und versuchen, ihre Körpertemperatur mit allen Mitteln zu senken.

Es kann hilfreich sein:

  • in klimatisierten Zimmern oder mit einer Windmühle übernachten,
  • ein kühles Handtuch auf den Nacken, die Handgelenke oder die Stirn legen,
  • Erhöhung der Flüssigkeitsaufnahme, insbesondere Wasser. Sie können auch nach Sportgetränken greifen, mit denen Sie verlorene Elektrolyte wieder auffüllen können (es ist zu beachten, dass es ungünstig ist, zu viel Flüssigkeit zu dehydrieren und zu trinken, was zu einer Verdünnung der Elektrolyte und zu Muskelermüdung und Muskelkrämpfen führt).
  • Schwimmen - wenn Sie die Möglichkeit haben, sich im Pool, Meer oder See abzukühlen,
  • Wenn Sie nicht schwimmen können, nehmen Sie ein Sommerbad mit ein paar Tropfen Lavendelöl, das Ihre Sinne beruhigt.
  • Lassen Sie sich von den Gepflogenheiten in "heißen" Ländern inspirieren und machen Sie eine Siesta, minimieren Sie körperliche Aktivität,
  • die Füße in kaltem Wasser einweichen,
  • atmungsaktive, luftdurchlässige Kleidung tragen (aus natürlichen Stoffen - Baumwolle, Leinen), die übermäßiges Schwitzen reduziert,
  • Hüte mit breiter Krempe tragen, die Gesicht und Schultern schützen,
  • Vermeidung erhöhter körperlicher Anstrengung während des Tages an der frischen Luft während der größten Sonnenaktivität,
  • Vermeiden, enge Kleidung zu tragen, besonders um die Taille,
  • Begrenzung der Salzmenge,
  • Vermeiden, zu lange zu stehen oder zu gehen,
  • Unterschätzen Sie nicht die ersten Symptome einer Überhitzung - Schwäche, Schwindel, Müdigkeit oder übermäßiger Durst.

Bei heißem Wetter können auch Schwellungen in den Beinen auftreten. Sie können besonders groß sein, wenn Sie sich in einer fortgeschrittenen Schwangerschaft befinden. Um unangenehme Symptome etwas zu reduzieren, wird empfohlen:

  • mit leicht angehobenen Beinen mindestens eine Stunde am Tag ruhen,
  • Halten Sie Ihre Beine im Schlaf leicht angehoben. Sie können ein aufgerolltes Handtuch darunter legen,
  • Tragen Sie bequeme Schuhe, am besten Schuhe, die etwas größer sind als Ihre Fußgröße.
  • Entfernen Sie den Ehering und die Ringe, wenn sie zu eng erscheinen.

Bräunen während der Schwangerschaft - ja oder nein?

Bräunen während der Schwangerschaft ist nicht verboten, wird aber auch nicht empfohlen. Es lohnt sich, sich dem Thema mit Bedacht, aber mit Bedacht zu nähern. Haut während der Schwangerschaft ist oft anfälliger für Schäden. Schwangerschaftshormone machen die Reaktion der Sonne oft überraschend. Sonnenbrand und Verfärbungen treten aufgrund erhöhter Empfindlichkeit häufiger auf. Seien Sie daher während der Schwangerschaft vorsichtig, auch wenn Sie immer schnell und ohne Verbrennungen in der Sonne liegen, da dies unterschiedlich sein kann.

Ärzte empfehlen die Verwendung von hohen Sonnenschutzmitteln, vorzugsweise 50 LSF.

Was bei heißem Wetter zu essen?

Die besten Gerichte für die Hitze sind leichte und erfrischende Mahlzeiten. Es lohnt sich, Gurken, Tomaten, Zucchini, Salat und frische Erbsen zu verwenden, um sie zuzubereiten. Auch Wassermelone, Grapefruit oder Naturjoghurt direkt aus dem Kühlschrank sind hilfreich.

Dehydration und Überhitzung in der Schwangerschaft

Hitze während der Schwangerschaft kann gefährlich sein, da sie zu Überhitzung und Austrocknung führen kann, was insbesondere in den ersten Schwangerschaftswochen die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen kann. Überhitzung führt im Extremfall zu Krämpfen und vorzeitiger Entbindung.

Beobachten Sie daher die Reaktionen Ihres Körpers und reagieren Sie auf die von ihm gesendeten Signale, wie zum Beispiel: