Schwangerschaft / Geburt

Grünes Fruchtwasser - Grund zur Sorge?


Fötales Wasser In der richtigen Lieferung sind sie transparent, möglicherweise weißlich, Stroh. Wenn nach dem Platzen der fetalen Blase, bemerken wir grünes fötales Wasser oder rot oder braun, müssen Sie sofort ins Krankenhaus gehen.

Die veränderte Farbe des Fruchtwassers kann (muss aber nicht!) Auf eine ernsthafte Gefahr für das Leben und die Gesundheit des Kindes hinweisen.

In einigen Fällen ist dies kein störendes Signal. Trotzdem ist Vorsicht geboten, denn grünes fötales Wasser weist auf eine Hypoxie hin, die während der Wehen wieder auftreten kann.

Warum ist fötales Wasser grün?

Das Wasser des Fötus wird grün, wenn sich das Baby im Mutterleib befindet gibt den Teer weg, erster Haufen. Unter normalen Umständen sollte der erste Stuhlgang nach der Entbindung am Tag 1-3 des Lebens erfolgen (Die meisten Neugeborenen geben Mecon in den ersten 24 Stunden ihres Lebens.

Die Ausscheidung von Mekonium in das Fruchtwasser kann verschiedene Ursachen haben. Basiert auf starke Reaktion unter denen die Schließmuskeln entspannen und der Teer entfernt wird. Dieser Mechanismus kann folgende Ursachen haben:

  • von der hypoxie,
  • von intrauterinem Stress.

Der Grund kann auch anders sein - akute Infektion der Mutter am Ende der Schwangerschaft. Das Risiko der Entwicklung von grünem Fötuswasser steigt mit Schwangerschaften übertragen.

Warum gibt grünes Fötuswasser Anlass zur Sorge?

Obwohl in vielen Fällen grünes Wasser für den Fötus kein Grund zur Sorge ist, ist die Entbindung normal und das Baby wird gesund geboren. Wenn sie erscheinen, sollten Sie antworten. Es kommt vor, dass sie Probleme antizipieren, die während der Lieferung auftreten. Mach es Ihr Kind hat Atembeschwerden. Daher sollte ein Kind, das aus grünen Gewässern geboren wurde, genau überwacht und von einem guten Kinderarzt betreut werden.

Es besteht auch ein Risiko Aspiration von Fruchtwasser während der Entbindung. In dieser Situation wird es oft bestellt Antibiotika-Verabreichung. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich ein Neugeborenes in einem Inkubator befindet.

Grünes Fötuswasser - was tun?

Wenn das Fruchtwasser verlässt und grün ist, Sie sollten sofort ins Krankenhaus gehen. Auch wenn die Kontraktion noch nicht begonnen hat. Es wird empfohlen, im Liegen zu bleiben und einen Krankenwagen zu rufen.