Nachrichten

Sie brachte innerhalb von 11 Monaten vier Kinder zur Welt. Und sie waren keine Vierer


Becky John wollte immer eine große Familie. Ihre Träume wurden schneller wahr, als sie dachte. Innerhalb von 11 Monaten brachte sie vier Babys zur Welt. Auf diese Weise wurde sie Mutter ... nicht zu viert, aber ...

Als Becky, die in Wales lebt, im Februar 2015 ihre Tochter zur Welt brachte, wollte sie bald mehr Kinder haben, so nah wie möglich. Das Paar begann sofort, seine Träume zu erfüllen und Becky wurde sehr schnell schwanger.

Dies ist nicht der überraschendste Teil dieser Geschichte.

Ein Besuch beim Frauenarzt erwies sich als sehr spannend.

Im Büro hörten junge Eltern nicht eins, nicht zwei, sondern ... drei Herzen. Die Frau und ihr Partner konnten nicht glauben, was passiert ist.

Der Arzt verbarg sein Erstaunen nicht, denn eine natürliche Vorstellung von Drillingen ist selten. Ebenso überraschend ist, dass jedes Kind aus einem eigenen Ei (Tripletttripletts) stammte und jeweils eine eigene Plazenta entwickelte, wodurch das Risiko einer Plazentatrennung durch Kinder von vornherein ausgeschlossen war. Im Januar 2016 brachte eine Frau drei Kaiserschnittkinder zur Welt: Ryan, Phoebe und Ray.

Becky, die noch eine 9-jährige Tochter hat, war zunächst besorgt, wie sie mit einer so großen Gruppe umgehen würde. Jetzt ist sie überzeugt, dass dies das Beste ist, was ihr passieren kann, wenn sie Kinder in einem solchen Alter hat.

Quelle


Video: Morgens früh um sechs - Kinderlieder zum Mitsingen. Sing Kinderlieder (Juni 2021).