Vorschüler

Seit wann kann ein Kind alleine nach draußen gehen?


Ich erinnere mich an meine Kindheit, als ein Drei- oder Vierjähriger ohne Erwachsenen draußen war. Ältere Geschwister kümmerten sich um die spielenden Kinder, Großmutter oder Mutter sahen hinter den Vorhängen in der Küche zu. Heute ist eine solche Situation in Städten undenkbar. Für Menschen, die in einem Wohnblock leben, ist es noch oft unklar In welchem ​​Alter lassen Sie Ihr Kind zum ersten Mal alleine auf einen nahe gelegenen Spielplatz gehen. Ist Ihr fünfjähriges Kind bereit oder muss Ihr Kleinkind sechs oder sieben Jahre alt sein? Wann ist der richtige Zeitpunkt und was sagt das Gesetz dazu? Was denkst du darüber?

Vom Übermaß an Schutz bis zum Mangel an Vorstellungskraft

Wir leben in einer Welt, in der Jeder Unfall wird publik gemacht. Als Eltern von kleinen Kindern Wir sind uns (zumindest theoretisch) der Bedrohungen bewusst. Wir kennen uns mit Pädophilen und Exhibitionisten aus, wir erinnern uns an alle möglichen Unfälle auf dem Spielplatz.

Andererseits erinnern wir uns an die Zeiten unserer Kindheit, als sehr früh hatten wir die möglichkeit alleine zu spielen und uns sicher zu fühlen. Aus diesem Grund gibt es heute mehr Zweifel: Wir wollen vernünftig sein, aber nicht übervorsichtig. Wir möchten unabhängige Kinder haben, bemerken aber gleichzeitig die Tendenz, umfangreiche Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit zu ergreifen. Leider manchmal wir fühlen, dass wir übertreiben und dass wir irgendwo die "goldene Mitte" verpassen, nach der wir streben sollten.

Aber die Wahrheit ist, wie Eltern in vielen Online-Foren darauf hinweisen, dass das Risiko eingeschrieben ist und unabhängig davon besteht, ob das Kind alleine oder in der Nähe des Elternteils spielt.

Selbst während eines unschuldigen Spiels in einem nahe gelegenen Hof kann sich ein Kind den Arm brechen, und wir würden es lieben, wir können es nicht verhindern. Trotz des wachsamen Auges schaffen wir es einfach nicht, zwei Meter zwischen uns und dem Sohn oder der Tochter hinaufzurennen, um das Kleinkind zu fangen, bevor es fällt. Die Auswirkungen eines Sturzes können unterschiedlich sein - von banalen Kratzern bis hin zu ernsthaften Beschwerden -, Quetschungen, Luxationen und Knochenbrüchen, die zu Verputzungen führen können. Daher ist der Glaube, dass ein Kind bei uns sicher ist, nicht ganz richtig. Es gibt viele hypothetische unerwünschte Szenarien, die direkt neben dem Elternteil auftreten können.

Wenn wir in der Nähe des Kindes bleiben, können wir natürlich bestimmte Ereignisse verhindern oder im Falle eines Unfalls reagieren. Das muss man aber akzeptieren Vorstellungskraft und Handlungsgeschwindigkeit der Kinder Sie überraschen uns so oft, dass wir gegen aktuelle Ereignisse hilflos sind.

Hängt ...

Es gibt viele Faktoren Dies wirkt sich auf das Alter aus, in dem das Kind zuerst alleine auf den Hof geht. Der Elternteil trifft in der Regel eine Entscheidung bei der Beurteilung der individuellen Situation. Es wird berücksichtigt, ob der Block einen Spielplatz neben dem Käfig hat, ob das Kind ihn erreichen muss, die Eltern außer Sicht lässt oder die Straße überqueren muss, wie weit es gehen soll. Es ist wichtig, ob wir in einem Mietshaus oder einem Wohnblock wohnen und sogar auf welcher Etage. Die Anwesenheit anderer Personen auf dem Platz und die Möglichkeit, das Kind beim Spielen zu beobachten, werden ebenfalls berücksichtigt.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Antworten auf das Alter, in dem ein Kind allein auf dem Spielplatz sein kann, unterschiedlich sind. Einige reagieren, wenn sie 4 Jahre alt sind, andere, wenn sie 6 oder sogar 8 Jahre alt sind. Es macht keinen Sinn, jede Antwort zu bewerten und zu beurteilen, ob Ihre Mutter oder Ihr Vater übervorsichtig sind oder im Gegenteil - ohne Vorstellungskraft. vieles hängt vom kind selbst und der wohnsituation ab.

Seit wann kann ein Kind außerhalb des Hauses allein sein? Was sagt das Gesetz?

Das Gesetz spezifiziert dieses Problem nicht. Es gibt einige Aufzeichnungen, aber sie beziehen sich nicht direkt auf das Kind, das sich auf dem Spielplatz unter dem Haus aufhält.

Nach den Bestimmungen des Code of Offenses Kind bis 7 Jahre alt sollte unter Umständen nicht allein sein, wo es ein Feuer entfachen kann. Gibt es so ein Risiko auf dem Spielplatz? Der Elternteil sollte diese Frage selbst beantworten.

Der zweite Eintrag betrifft öffentliche Straßen- und Schienenfahrzeuge. Ein Kind bis 7 Jahre sollte nicht alleine auf Kreisen, Kommunen, Woiwodschaften und Nationalstraßen bleiben. Bürgersteige zwischen Wohnblöcken gehören nicht dazu. Die Eltern müssen jedoch die Situation einschätzen und auf die Gefahr achten, die durch den Verkehr und die Entfernung zur nächsten Straße entsteht.

Der dritte Eintrag handelt von Lassen Sie das Kind bis zum Alter von 7 Jahren nicht an einem Ort, der seine Gesundheit gefährden könnte. Was heißt das? Leider gibt dieser Code nicht an, und dieser Punkt kann alles richtig klassifiziert werden. Jede Situation kann potenziell gefährlich sein.

Die Entscheidung, ein Kind in Ruhe zu lassen, sollte jedes Mal anhand der individuellen Situation getroffen werden.

Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema?