Baby

Wie wählen Sie Babybettwäsche aus?


Babybettwäsche wird nicht in allen Häusern benötigt. Manchmal entscheiden sich das Kind oder die Eltern trotz des wunderbar vorbereiteten Kinderbetts dafür, zusammen zu schlafen. Dann hat das Kind seit den frühesten Lebenstagen Bettzeug für Erwachsene benutzt.

Normalerweise planen Sie jedoch, Bettwäsche zu kaufen, während Sie schwanger sind, vorausgesetzt, dass dies früher oder später nützlich sein wird. Es lohnt sich, diese Tipps zu berücksichtigen.

Wie wählen Sie Babybettwäsche aus?

Die ersten Lebensmonate eines Kindes vergehen in einem Kinderbett. Das Kleinkind schläft viel, weshalb die Auswahl der Betten für diesen Lebensabschnitt von entscheidender Bedeutung ist. Es geht nicht nur um den ästhetischen Aspekt (obwohl dieser äußerst wichtig ist), sondern vor allem um den Komfort der Erholung.

Auf dem Markt gibt es einfache Bettwäsche-Sets, bestehend aus Kissenbezug und Steppdecke sowie umfangreichere - auch Sprossenschutz -, bei deren Kauf es sich zu prüfen lohnt, ob sie lang genug sind, um nicht nur während der Babyzeit, sondern auch dann zu dienen wenn das kind erwachsen wird.

Babybettwäsche sollte leicht zu reinigen und angenehm anzufassen sein. Das Material darf nicht reizend, rau sein, was zu allergischen Reaktionen führen und die sehr empfindliche Haut des Kindes reizen kann. Es muss von hoher Qualität sein, um nach wiederholtem Waschen und Bügeln gut auszusehen. Jegliche Stoffe von minderer Qualität zwingen schnell zu einem erneuten Kauf von Babybettwäsche.

Funktioniert normalerweise am besten Baumwolle. Deshalbdass es bei hohen Temperaturen gewaschen werden kann, So können Sie Staub und Schmutz entfernen. Sie können damit auch Schmutz, Flecken, die beim Gießen entstanden sind, sowie ausgelaufene Windeln entfernen.

Das Laken ist am besten, wenn es mit einem Gummiband versehen ist, mit dem es präzise auf die Matratze gelegt werden kann und das Ziehen verhindert. Welches Material funktioniert am besten? Für die jüngsten Kinder, ein Blatt mit. Funktioniert am besten Baumwolle. Einige Eltern benutzen auch gerne Bettlaken von Frottier.

Muster und Thema Bettwäsche ist weniger wichtig. Sie können die Vorschläge auswählen, die zur Einrichtung des Zimmers passen und einfach die Eltern ansprechen. Es gibt immer noch die Ansicht, dass es besser ist Babybettwäsche in leuchtenden Farben, deren Material weniger pigmentiert und damit sicherer ist. Wenn wir jedoch Produkte kaufen, die ausschließlich für die jüngsten Kinder mit entsprechenden Zertifikaten angeboten werden, sollten wir keine Angst haben, dass sie unangemessen sind.

Braucht ein Kind ein Kissen?

Die Meinungen darüber, ob die Babybettwäsche ein Kissen enthalten sollte, sind geteilt. Experten sind besorgt über die Auswirkungen des Bedeckens des Kopfes mit einem Kissen oder des Einführens des Kopfes in den Kopf, wenn das Kissen hoch ist. Deshalb empfehlen sie, dass das Baby einfach auf der Matratze liegt. Es gibt jedoch auch andere Stimmen, insbesondere Logopäden, die kleine Babykissen befürworten. Lesen Sie mehr darüber und entscheiden Sie, ob Sie ein Kissen platzieren möchten oder nicht.

Sicherheitsproblem

Babybetten sollten frei von unnötigen Verzierungen in Form von hervorstehenden Bändern, Knöpfen und Elementen sein, die ihren ästhetischen Wert verbessern, und sollten so gestaltet sein, dass zuallererst die Sicherheit des Kindes gewährleistet ist. In der Praxis geht es um konkrete Lösungen. Zum Beispiel funktionieren Reißverschlüsse oder verdeckte Knöpfe, die nur Erwachsenen Zugang gewähren, am Befestigungspunkt gut.

Wie pflege ich Babybettwäsche?

Zusätzlich zu der Tatsache, dass das Bettzeug für Babys sorgfältig ausgewählt werden sollte, müssen Sie es richtig pflegen. Es ist ratsam, mindestens zweimal im Monat zu waschen, und vorzugsweise einmal pro Woche ist dies wichtig, da das Baby in den ersten Monaten häufig viel Zeit im Kinderbett verbringt. Zweitens ist es wichtig zu beachten, welche Reinigungsmittel verwendet werden. Sehen Sie, wie man Babykleidung und -bettwäsche wäscht. In der Wintersaison ist es auch ratsam, Babybettwäsche vorzugsweise im Freien oder in Trocknern zu trocknen.

Babybettwäsche ist nicht die einzige Lösung. Lesen Sie, wann Sie einen Kegel, einen Schlafsack und eine Decke auswählen sollten.