Kleines kind

Kokosmilch für Kinder - ab wann und lohnt es sich?


Kokosmilch ist im Handel in einer Dose oder einem Karton erhältlich. Es ist ziemlich dicht, kann also auch verwendet werden für Sahne. Produkte einzelner Marken unterscheiden sich in Geschmack, Feinheit und Konsistenz. Für eine kleine Dose zahlen wir ca. 3-4 PLN. Es ist viel billiger Zubereitung von Kokosmilch zu Hause - Mehr als ein Liter Milch kostet 2 PLN.

Kokosmilch kann kalt und nach dem Erhitzen verzehrt werden. Funktioniert auch hervorragend als Kuhmilchersatz in Rezepten. Hochgekühlt kann man "Schlagsahne" schlagen. Sie können es auch zur Zubereitung von Pudding sowie als Zutat für Speiseeis verwenden.

Lesen Sie: wie man hausgemachten Pudding für ein Kind zubereitet.

Kokosmilch - was genau ist das?

Kokosmilch ist keine Flüssigkeit, die in einer Kokosnuss enthalten ist, sondern ein Getränk, das aus Fruchtfleisch und zu Hause auch aus Pommes Frites zubereitet wird.

Welche Eigenschaften hat Kokosmilch?

Kokosmilch ist eine gesunde Art, die Speisekarte eines Kindes zu variieren. Es lohnt sich, weil Kokosmilch die folgenden Eigenschaften hat:

  • Antivirus,
  • antibakteriell,
  • Anti-Pilz,
  • Enthält 50 bis 55% Laurinsäure - es wurde nachgewiesen, dass es Mikroben effektiv zerstört
  • ist eine wertvolle Quelle für Fette, die sich positiv auf die Entwicklung des Gehirns von Kleinkindern auswirkt.

Wie man hausgemachte Kokosmilch zubereitet?

Wir werden brauchen:

  • 200 Gramm Kokosflocken oder Kokosnussfleisch
  • etwa ein Liter Wasser

Gießen Sie die Pommes Frites mit kochendem Wasser (etwa 1 Liter pro 200 Gramm Pommes Frites) und lassen Sie sie über Nacht liegen (oder wenn wir einige Stunden in Eile sind). Morgens erhitzen wir die Pommes mit Wasser. Die Masse einige Minuten mit einem Mixer mischen. Gießen Sie das Ganze durch ein Mullsieb und drücken Sie es gut aus. In einen Krug füllen und in den Kühlschrank stellen. Hausgemachte Kokosmilch kann bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Vor dem Servieren mischen (die Milch teilt sich im Kühlschrank - dies ist ein normaler Vorgang).

Kokosmilch statt Kuhmilch

Die auf diese Weise zubereitete Milch kann Kuhmilch im Rezept ersetzen. Perfekt für die Zubereitung von Milchfrühstücken und zum Backen.

Lesen Sie: Allergie gegen Kuhmilch bei einem Kind.

Kokosmilch für ein Kind?

Kokosmilch kann einem Kind gegeben werden. Wenn Sie sich jedoch für Dosenmilch entscheiden, lohnt es sich, eine zu wählen, die keine zusätzlichen unnötigen Substanzen enthält. Es ist sehr wichtig, die Zusammensetzung des Produkts sorgfältig zu analysieren.

Bei Säuglingen sollten kleine Mengen Milch verabreicht und die Reaktion überwacht werden. Ab einem halben Teelöffel ist das eine gute Idee.