Schwangerschaft / Geburt

Wie verändert sich der Körper im ersten Trimester? 10 überraschende Fakten


Der Körper jeder Frau verändert sich, wenn sie schwanger wird. Es ist natürlich und zukünftige Mütter sind sich dessen bewusst, sie erwarten im ersten Trimester eine Vergrößerung des Bauchumfangs und eine leichte Gewichtszunahme.

Es gibt jedoch zu Beginn der Schwangerschaft Veränderungen im Körper, die häufig der Aufmerksamkeit entgehen. Und sie sind erwähnenswert.

Sie bekommen neue Organe

Zuallererst wächst in dir ein neues Leben - ein Kind. Dies ist jedoch nicht alles.

Es bildet sich eine Plazenta, die für den ordnungsgemäßen Schwangerschaftsverlauf notwendig ist. Die Plazenta setzt Hormone frei - hCG - eine Substanz, die bei Schwangerschaftstests nachgewiesen wurde. Ihr ist es zu verdanken, dass Sie im Test die ersehnten Linien sehen.

Neue Hormone werden hergestellt ...

Das hormonelle Gleichgewicht verändert sich während der Schwangerschaft. Das oben erwähnte hCG tritt in den Vordergrund, das Sie über die Schwangerschaft informiert, aber auch für die wahre Revolution verantwortlich ist, die Sie erleben. Wegen ihm treten viele unangenehme Symptome des ersten Trimesters auf - zum Beispiel Übelkeit.

16 mal mehr Progesteron

Wenn Sie schwanger sind, produziert Ihr Körper 16-mal mehr Progesteron. Dieses Hormon ermöglicht es Ihnen, die Schwangerschaft aufrechtzuerhalten und die richtigen Entwicklungsbedingungen für den Fötus zu gewährleisten.